Deutsch

Greenwood Energy

Erneuerbare Energien für den amerikanischen Kontinent

Greenwood Energy besitzt ein wachsendes Portfolio von Solarparks und alternativen Energieanlagen in Nord-, Zentral- und Südamerika.

Der Ausgleich steigenden Energieverbrauchs mit einem größeren Bedarf an nachhaltigen Quellen bedeutet, dass technologische Fortschritte in der grünen Energie von entscheidender Bedeutung sind." — Cailo Patrignani, CEO, Greenwood Energy


Zu den Kunden dieser Einrichtungen zählen öffentliche Einrichtungen und Netzbetreiber. Greenwood ist eine Reihe strategischer Joint Ventures eingegangen, um Finanzierung, Bau und Erbringung von Ingenieursleistungen zu erleichtern. Im Jahr 2014 wurde das erste Photovoltaik-Großkraftwerk in Panama installiert und erst kürzlich hat das Ithaca College im Staat New York Greenwood zur Finanzierung und Installation von 2,9 MW ausgewählt. Diese Anlage wird 10% des Strombedarfs des Campus decken und ist für das College ein wichtiger Schritt zum Erreichen von 100% Klimaneutralität.

Im Jahr 2014 hatte die Gesellschaft eine Partnerschaft mit der John Hancock Life Insurance bekanntgegeben, in deren Rahmen Solarkraftwerke in den ganzen USA gebaut und betrieben werden. John Hancock trug eine Finanzierung von $ 110 Mio. für 13 Solarprojekte in fünf Staaten bei, die eine gemeinsame Erzeugungskapazität von 45 MW besitzen. Greenwood hat eine Pipeline in ganz Amerika für Projekte mit einer gesamten Erzeugungskapazität von 1 GW.

Teilen Sie diese Seite

Teilen Sie diese Seite auf LinkedIn Teilen Sie diese Seite auf E-Mail