Deutsch

Libra Group gibt neuen Chief Communications Officer bekannt

Global conglomerate operating in key sectors announces Emily Teitelbaum as new Chief Communications Officer based in Washington, D.C.

Emily Teitelbaum ist Chief Communications Officer der Libra Group. Bevor sie zu Libra kam, war Emily Vice President of Public Affairs Communication bei Wells Fargo, wo sie für proaktives Storytelling verantwortlich war, Thought Leadership im Unternehmen entwickelte und im Media Center of Excellence des Unternehmens tätig war. Sie war ebenfalls für die Leitung der Medien- und externen Positionierung von Eigenkapital- und Makro-Strategen in der Abteilung Corporate Investment Banking von Wells Fargo Securities verantwortlich. Davor war Emily Vice President of Public Affairs bei Edelman Public Relations, wo sie Fortune 50-Klienten in leitender Funktion betreute, u. a. globale Finanzkunden, Philanthropen und Handelsverbände, sowie das „Influencer Engagement“ Thought Leadership-Angebot. Vor ihrer Tätigkeit bei Edelman war Emily Legislative Aide im Büro von US-Senator Jim Webb und unterstützte seine Arbeit als Vorsitzender des Senatsausschusses für auswärtige Beziehungen, Unterausschuss Ostasien und Pazifik. Vor ihrem Zweitstudium leitete Emily Marketing-Initiativen für eine globale Anwaltskanzlei.

Emily hat einen Masterabschluss in Kommunikation, Kultur und Technologie von der Georgetown University und einen Bachelorabschluss in Kommunikation von Hollins University. Sie hat ebenfalls Hochschulkurse auf dem Gebiet Strategisches Denken der National Defense University abgeschlossen und war Gastreferentin zum Thema Öffentlichkeitsarbeit an der George Washington University.

In ihrer Rolle ist Emily für den gesamten Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Branding und Marketing der Libra Group von Washington, D.C. aus verantwortlich.

Teilen Sie diese Seite

Teilen Sie diese Seite auf LinkedIn Teilen Sie diese Seite auf E-Mail