Deutsch

Anita McBride

Berater des Vorstands

Anita McBride war mehr als 30 Jahre lang Beraterin im Weißen Haus, Stabschefin, Beraterin für öffentliche Diplomatie und Verfechterin der Menschenrechte und der Stärkung der Rolle der Frau. Ihr Einfluss wird in Washington und auf der ganzen Welt gewürdigt.

Anita McBride ist Executive-in-Residence am Center for Congressional and Presidential Studies an der School of Public Affairs der American University in Washington, D.C. Sie leitet Programme und nationale Konferenzen über das Wirken der First Ladies der Vereinigten Staaten (die First Ladies Initiative) und deren historischen Einfluss auf Politik, politische Grundsatzfragen und globale Diplomatie.

McBrides Dienst im Weißen Haus erstreckt sich über zwei Jahrzehnte und drei Präsidentschaften. Von 2005 bis 2009 war sie als Assistentin von Präsident George W. Bush und Stabschefin der First Lady Laura Bush tätig und leitete die Arbeit des Stabs zu einer Vielzahl von nationalen und globalen Initiativen, an denen Frau Bush beteiligt war. Sie trug die Hauptverantwortung für die Bemühungen der First Lady, die außenpolitischen Ziele der USA in den Bereichen Menschenrechte, Stärkung der Rolle der Frau, globale Gesundheit und persönliche Freiheit der Menschen zu unterstützen. Sie war Direktorin des White House Personnel Office unter den Präsidenten Ronald Reagan und George H. W. Bush sowie Direktorin des U.S. Speaker's Bureau bei der United States Information Agency.

Auch unter Präsident George W. Bush war McBride als Sonderassistentin für das Management des Weißen Hauses, als leitende Beraterin im Büro für internationale Organisationen des US-Außenministeriums und als Verbindungsperson des Außenministeriums zum Weißen Haus tätig. Sie ist Mitbegründerin der RAND African First Ladies Initiative und des Fellowship-Programms, das mit Afrikas First Ladies zusammenarbeitet, um sich für Veränderungen in den Bereichen Gesundheit und Bildung einzusetzen und deren Mitarbeiter und Berater in Strategien für den Aufbau und die Leitung eines effektiven First Lady's Office zu schulen.

McBride ist Beraterin des George W. Bush-Instituts und hat als strategische Beraterin für mehrere globale gemeinnützige Organisationen, darunter CARE, gearbeitet. Sie ist Mitglied mehrerer Organisationen, darunter des US Afghan Women's Council und der White House Historical Association, und war 11 Jahre lang Mitglied des J. William Fulbright Foreign Scholarship Board, unter anderem als Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende.